Aufhebung der Wasserstandabsenkung Bille

Die Wasserstandabsenkung auf der Bille wird ab 30.11.2018 aufgehoben. Die Bille wird ab diesem Zeitpunkt, über den natürlichen Zulauf, wieder bis zum Normalwasserstand aufgestaut.
Bitte beachten Sie, dass dieser Vorgang witterungsbedingt mehrere Tage dauern kann.

von |29. November 2018|Schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachungen|

Temporäre Sperrungen Tiefstackschleuse

Auf Grund von Umbauarbeiten an der Tiefstackschleuse kann es vom 04.12.-06.12. zu Einschränkungen, sowie zeitweisen Sperrungen, des Schleusenbetriebes kommen.

von |29. November 2018|Schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachungen|

Schaartorschleuse Sperrung

Aufgrund von Demontage und Montagearbeiten im südlichen Einfahrtsbereich der Schaartorschleuse ist voraussichtlich an folgenden Terminen mit Schleusensperrungen zu rechnen:
Donnerstag 22.11.2018 8:30 – 13:00 Uhr Demontage Gerüst.
Montag 26.11.2018 11:30 – 15:30 Uhr Demontage Gerüst / Montage Reibepfähle.
Dienstag 27.11.2018 12:00 – 16:30 Uhr Demontage Gerüst / Montage Reibepfähle.
Mittwoch 28.11.2018 12:30 – 17:00 Uhr Montage Reibepfähle / Montage Steigeleitern.

Für Rückfragen stehen die Kollegen der Schaartorschleuse zur Verfügung. Tel. 040 42840 3204.

von |20. November 2018|Schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachungen|

Wasserstandsabsenkung Bille und ihre Kanäle

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer gibt hiermit bekannt, dass der Wasserstand der Bille und Ihrer Kanäle, in der Zeit vom 22.11.2018 – 30.11.2018 abgesenkt wird auf -0,20 mNHN.
Mit dieser Absenkung setzten wir die temporäre Wasserrechtliche Erlaubnis Gz: M/MR 13 / 64.50 – 5,1 B18/04, des Dezernat Wirtschaft, Bau und Umwelt des Bezirksamtes Mitte, um.

von |16. November 2018|Schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachungen|

Sperrung Rathausschleuse Kammer 2

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer gibt hiermit bekannt, dass an der Rathausschleuse die 2. Schleusenkammer, auf Grund eines technischen Defektes, bis auf weiteres der Schifffahrt nicht zur Verfügung steht.
Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung des Problems.
In diesem Zuge kann es möglicherweise zu leichten Verzögerungen beim Schleusenvorgang kommen.

von |16. November 2018|Schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachungen|